Websites bookmarken

Websites bookmarken

Wenn Sie auf der Website sind, die Sie speichern wollen - ich habe aus Gründen der Vergleichbarkeit die gleiche ausgewählt, wie vorher bei der Besprechung der Firefox Bookmarkverwaltung - klicken Sie auf die Schaltfläche (1); dann öffnet sich ein Dialogfenster, in dem Sie alle notwendigen Angaben vornehmen können (2). Name und Adresse werden automatisch übernommen, wobei Sie den Namen bei Bedarf abändern können und sollten. Unter "Notes" können Sie eigene ergänzende Notizen abgeben.

Bleibt noch der Eintrag in das Feld "Labels". Was hat es damit auf sich? Nun Labels ist einfach ein anderer Ausdruck für Tag oder Schlagwort, und in diesem Fall habe ich zwei vergeben, nämlich eu-institutions und portal (für Webportal, denn darum handelt es sich bei dieser Übersichtsseite). Bei Google Bookmarks gibt es also keine Order bzw. Verzeichnisse, sondern das Informationsmanagement läuft einzig und allein über Tags, die flexibler sind, weil Sie, wie in unserem Beispiel, Mehrfachzuordnungen vornehmen können.